Herbst in der toskanischen Pfalz

JeanneSousan  Impressionen   Herbst in der toskanischen Pfalz

Herbst in der toskanischen Pfalz

… im Moment sehr mediterran…
Nicht von ungefähr nenne ich meine Region der Südwestpfalz gern meine Toscana. Wenn auch nicht ganz so südlich-warm wie die Vorderpfalz, so fühlen sich doch auch hier exotische Gewächse heimisch.
Geradezu tropisch, die Anmutung der letzten Tage : Wenn nach dem Sommer die erste kühlere Nacht anbricht, dann scheint sie wach zu werden, die Strelitzie. Sie entfaltet ihr extravagantes Gefieder,auch Paradiesvogelblume. genannt. Zusammen mit blaugrünen Palmlilien, gelbgrünem Bambus und, in allen Rot-Orange-Gelb-Nuancen glühenden, Essigbäumen ergibt das einen Farbrausch, als würde es kein Morgen, – und keinen Herbst geben.

…ach,  ein  Photo noch, – mit mehr “Palmen” als Hintergrund, glaubt mir doch sonst keiner