ATELIER | DIE MANUFAKTUR

Alle Modelle werden im eigenen Atelier gefertigt, –
einzeln und in den traditionell-artisanalen Handwerkstechniken einer Manufaktur. So entsteht ein Höchstmaß an Individualität,
Authentizität und Wertigkeit.
Konstruktion bedeutet weiche oder konturierte Volumen ausbilden, dem Körperfolgend, den Fluss der Linie optimierend, betonend oder kaschierend…und oft unzählige Versuchsreihen.
Die Hände, die ein Modell erarbeiten schenken ihm ungeteilte Aufmerksamkeit. Es wird gestreichelt, glatt gestrichen, begutachtet, zurecht gezupft, bestickt und Stich für Stich vollendet. Das Ding, das da erdacht, entworfen, komponiert, modelliert – und an das solange Herz und Hand angelegt wird, bis man es endlich anziehen kann, ist aufgeladen mit Herzblut,
Liebe und Achtsamkeit – Energien, die einem Objekt Seele verleihen.

Einer meiner Professoren für Malerei hat uns eindrücklich erklärt, dass die Energie, die man in ein Objekt steckt nicht verloren geht. Nicht das physikalisch Gesetz ist gemeint, vielmehr das besondere
„Leuchten“, die Aura mancher Dinge. Im besten Fall wird es eins mit den Träger – wird zur attraktiv-authentischen Erscheinung einer Person, die weit mehr einschließt als die reine Optik.

Anspruchsvolle Materialien wie Samt, Seide, Stickereien, außergewöhnliche und antike Materialien sind diffizil und daher nur als Einzelstück zu verarbeiten. Brokat mit eingewebtem Ornament bspw. muss Stück für Stück absolut symmetrisch zugeschnitten werden – die geringste Abweichung würde Alles verderben. Perlenstickereien, ‘unsichtbare Nähte’.…
…unzählige Stunden Handarbeit .

Diese Materialien entfalten ihr hohes sinnliches Potential bereits wenn man mit Ihnen arbeitet : das Geräusch, das Seide macht, wenn man sie bewegt oder reißt – der ‚cri du soie‘, der Seidenschrei. SeidenOrganza, ein knisternder, spröder Hauch, schillernd wie ein Libellenflügel und ebenso schwerelos.
Das ist Couture!…das ist die bedingungslose Leidenschaft etwas Einzigartiges und Wertvolles zu erschaffen. Das kann soweit gehen , dass es im Resultat schon fast mehr ein Kunstobjekt als ein Bekleidungsstück ist.

COUTURE SHOW |  EVENTS

Was gibt es Schöneres als die ganze Fülle der Kollektion im adäquaten Rahmen zu zeigen – eine Einladung in die Welt von JeanneSousan.

Salon Privé

In sehr persönlichem Rahmen und entspannter Atmosphäre wird einem geladenen Publikum eine Couture Show gezeigt. Es ist eine Werkschau, in der die Tradition der früheren Couture Häuser wieder auflebt – allerdings ganz neu interpretiert, als ‘ Event mit Aftershow-Party ’ , zu der man sich gleichgesinnte Gäste aussucht.

Soirée

Eine elegante Abendveranstaltung mit geladenem Gästen in fast schon privater Atmosphäre. Die neuesten Entwürfe werden von Models gezeigt, die ganz ungezwungen zwischen den Gästen umherlaufen. Es können Orders platziert und Ateliertermine vereinbart werden. Bei Interesse an den Veranstaltungen bitte Kontaktformular ausfüllen.

DER SÜDWESTEN | DIE TOSKANISCHE PFALZ

Immer wieder bin ich mit der Vorstellung konfrontiert, dass es wahre Kreativität ausschließlich in den Metropolen der Welt geben kann.
Dagegen führe ich gerne die Situation der Kreativen in Island an, die so Eigenständiges und nicht vergleichbar Kreatives hervorbringen, sei es in Musik und Design, dass sie ihrerseits die globale Szene beeinflussen.
Ich liebe es in das Leben einer Metropole oder fremde Kulturen einzutauchen um mich überfluten zu lassen von all den Eindrücken.

Reich an gesammelten Impulsen pflanze ich sie,
wie Samenkörner, in meinen inneren Garten, lasse sie wachsen und gedeihen um Ideen-Blüten zu ernten, die sonst nirgendwo ihren Nährboden gefunden hätten.
Der Südwesten, die ‚toskanische Pfalz‘ gibt mir Ruhe, Konzentration und Erdung. …oder wie ich es gerne betrachte :
“ Eine ungewöhnliche Positionierung ist die Möglichkeit Dinge von einem ungewöhnlichen Standpunkt aus zu betrachten und dadurch um so originellere Lösungen zu finden, auf die man unter adäquaten Bedingungen gar nicht gekommen wäre“.